Abgeschlossene Ausbildungen im Jahr 2021

Am vergangenen Samstag, den 06.11.2021 endete in St. Märgen ein Grundausbildungslehrgang mit integriertem Sprechfunkerlehrgang. Zehn Feuerwehrmänner und zwei Feuerwehrfrauen (3x Breitnau, 3x Eisenbach, 1x Hinterzarten und 5x St. Märgen) erlangten, seit dem 14.09.2021 in über 80 Lehrgangsstunden, die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz. Inhalte des umfangreichen Grundausbildungslehrgangs sind bspw. Rechtsgrundlagen im Feuerwehrwesen, Fahrzeugkunde, Gerätekunde und die Aufgabenverteilung im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz. Alle Teilnehmer legten am Lehrgangsende die theoretische und praktische Prüfung erfolgreich ab – Herzlichen Glückwunsch dazu! Ein großes Dankeschön gilt den Ausbildern und den unterstützenden Maschinisten aus den entsprechenden Gemeinden.
Die Teilnehmer der Feuerwehr St. Märgen: David Schlegel, Marco Simon, Jonas Wehrle, Michael Wehrle II und Robert Wehrle./

Bereits im Frühjahr 2021 konnte ein Grundausbildungslehrgang (inkl. Sprechfunklehrgang) in St. Märgen stattfinden und erfolgreich abgeschlossen werden. Aufgrund der Corona-Pandemie kamen die sieben Teilnehmer ausschließlich aus St. Märgen: Luca Herrmann, Benedikt Hummel, Nico Löffler, Michael Lombana Ruiz, Markus Saier, Lukas Schwär und Robin Schwär. Auch hier: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Grundausbildung.

Vom 16.09.2021 bis 02.10.2021 fand in Kirchzarten ein Truppführerlehrgang statt. Der auf der Grundausbildung aufbauende Lehrgang dient der Befähigung zum Führen eines Trupps innerhalb einer Gruppe als kleinste taktische Einheit im Feuerwehrbereich. Der 35 stündige Lehrgang wurde von insgesamt elf Teilnehmern aus Kirchzarten, Oberried und St. Märgen absolviert. Von Seiten der Feuerwehr St. Märgen nahmen Lucas Schuler und Michael Wehrle I teil – Herzlichen Glückwunsch!

An der Ausbildung zum Maschinisten für Löschfahrzeuge in Titisee-Neustadt vom 04.10.2021 bis 23.10.2021 nahmen 22 Teilnehmer teil, zwei davon aus St. Märgen. Die Lehrgangsteilnehmer kamen aus mehreren Gemeinden aus dem Dreisamtal und aus dem Hochschwarzwald. Lehrgangsschwerpunkte sind hier die Bedienung der Löschfahrzeuge samt eingebauter komplexer Technik sowie die richtige Verhaltensweise bei Einsatzfahrten unter Inanspruchnahme von Sonderrechten. Der Lehrgang dauerte ebenfalls 35 Stunden und wurde von Martin Hog und Nico Löffler erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Kameraden für den erfolgreichen Abschluss des anspruchsvollen Lehrgangs.